Autor: Julia

Insel Juist Kurhotel

Insel Juist – warum sie die schönste ostfriesische Insel ist

Planst du einen Urlaub auf der Insel Juist? Eine sehr gute Entscheidung, denn Juist ist von allen 7 ostfriesischen Inseln die Schönste. Ich zeige dir warum und was du auf der Insel auf keinen Fall verpassen darfst. Strand soweit das Auge reicht – die Insel Juist und ihre Dünen Die Insel hat eine Länge von 17 Kilometern und ist damit die längste der ostfriesischen Inseln. Das bedeutet: Die Nordseeinsel hat besonders viel Strand anzubieten. Vom Flugzeug aus ist es besonders gut zu sehen: Der Strand ist ganz genauso lang wie die Insel, also auch 17 Kilometer. Doch damit nicht genug: Was Juist auszeichnet ist die unberührte Natur. Im Gegensatz zu Norderney, welches besonders im Westen stark bebaut ist, verwöhnt Juist die Naturliebhaber unter den Besuchern. Wenn du die ursprüngliche Nordsee liebst, wo du statt auf Promenaden zu schlendern noch tief im Sand versinkst, dann bist du auf Juist goldrichtig. Ein Spaziergang am Strand gehört zum Lebensgefühl der Insel Juist Direkt am Hafen liegt der Leuchtturm Memmertfeuer. Ein guter Ausgangspunkt für deinen Ausflug, denn hier verschaffst du …

Indian Summer Kanada, Laubfärbung von Bäumen an einem See

Indian Summer Kanada: Die besten Tipps für deine Rundreise

Der Indian Summer Kanada – das ist ein Once-in-a-Lifetime Erlebnis! Damit du es richtig auskostest und nichts verpasst, habe ich dir Reisetipps für Kanadas Osten kredenzt. Bereit für spannende Metropolen, außergewöhnliche Natur und 1.000 Seen? Dann komm jetzt mit auf die Reise! Dich erwarten faszinierende Eindrücke, wenn die Bäume im Indian Summer wieder ihre bunten Blätter in Richtung Sonne strecken.

Normandie Sehenswürdigkeiten: Ein besonderer Teil Frankreichs

Normandie Sehenswürdigkeiten – Du möchtest wissen, was die Normandie auszeichnet? Auf der Reise in die Normandie fährt man durch ein malerisches, hügeliges, sehr grünes Hinterland. Diese Landschaft wird immer wieder durch sehr hohe Hecken unterbrochen, welche die Felder und Wiesen vor dem Wind schützen. Die Normandie ist Pferdeland, aber auch Rinder und Schafe fallen einem oft auf. Zudem wird vornehmlich Obst angebaut. Im Frühjahr blühen Millionen von Apfelbäumen. Aus den vergorenen Äpfeln stellt man den hier beliebten Cidre und auch Calvados her. Zum Kennenlernen möchte ich den Cidre Doux empfehlen – er ist lieblicher ausgebaut. Von unserer Ferienwohnung mit Blick auf den Fluss Seulles an der Mündung in den Ärmelkanal konnten wir bequem innerhalb von 10 Gehminuten am Juno Beach sein. Wir hatten für den Sommerurlaub eine Unterkunft in Courseulles-sur-Mer gebucht. Der wenig touristisch erschlossene Ort Courseulles-sur-Mer mit über 4.000 Einwohnern, liegt oberhalb der Stadt Caen direkt am Juno Beach. Jeden Abend haben wir an der Küste der Normandie einen glühenden roten Feuerball im Meer untergehen sehen. Ein Traum für jeden Sunset-Spotter, und der Jahrhundertsommer …