Pazifischer Nordwesten // Ein Roadtrip – 12 Stationen

Der Pazifische Nordwesten der USA und Kanada umfasst die Küste der Bundesstatten Washington und Oregon, den südlichen Zipfel Kanadas mit Vancouver Island und Vancouver selbst. Seit vielen Jahren hatte ich davon geträumt, Vancouver zu sehen. Mich faszinierten die Bilder von Wolkenkratzern vor schneebedeckten Berggipfeln. Vor fast zwanzig Jahren – im Studium – wäre ich fast dorthin gereist und hätte eine Sprachreise mit einem Praktikum verbunden. Wegen eines tragischen Ereignisses in meinem Freundeskreis musste ich alles canceln.

Im August erfüllte ich mir – gemeinsam mit meinem Mann – endlich diesen Traum. Wir wollten jedoch nicht nur Vancouver sehen, sondern den gesamten Pazifischen Nordwesten bereisen. Weil es so viel zu entdecken und so viele Geschichten von unserem 21-Tage-Roadtrip zu erzählen gibt, teilte ich den Bericht in 12 Abschnitte. Wir fuhren insgesamt 2500 Meilen, also 4050 Kilometer mit diesen Übernachtungsstationen: SeattleMt. Rainier NationalparkColumbia River GorgeOregon Coast (Florence)Crescent City (Nordkalifornien) – Seaside – Olympic National ParkVancouver Island (Tofino)Vancouver – Seattle.

Klick dich durch die Tabelle und komm‘ mit mir auf die Reise zu bezaubernden Naturwundern, interessanten Städten und der Kultur der First Nations.

 

Roadtrip 21 Tage Pazifischer Nordwesten ~ Streckenübersicht

#1 Reisevorbereitungen und Flug
#2 Seattle – Jetlag und Space Needle 2 Nächte
#3 Seattle – Was du an einem vollen Tag erleben kannst
#4 Seattle – Kurt Cobain
#5 Mount Rainier National Park 1 Nacht
#6 Mount St. Helens
#7 Columbia River Gorge 2 Nächte
#8 Portland – Japanischer Garten
#9 Die Strände an der Küste von Oregon 2 Nächte
#10 Redwood National and State Parks 2 Nächte
#11 Olympic National Park 3 Nächte
#12 Vancouver Island und Vancouver 6 Nächte
Eine Nacht im Flughafenhotel Seattle und eine Nacht für den Rückflug 2 Nächte
Comments