Fernreisen, Historical Landmarks, Mexiko, Roadtrips
Schreibe einen Kommentar

Die 19 schönsten Orte auf einer Yucatan Rundreise entdecken

Zur Ergänzung des Textes. Blick auf Chichén Itzá.

Eine Yucatan Rundreise in Mexiko stellt ein perfektes Reiseziel dar, um eine Vielzahl der schönsten Städte und Orte Mexikos zu entdecken. Die Monate Januar bis April liegen außerhalb der Hurricane-Saison und nicht in der Regenzeit. Das ist wichtig zu beachten, wenn du einen unbeschwerten Urlaub genießen möchtest. Die Maya-Ruinen sind definitiv etwas, das du in Yucatan gesehen haben musst. Hier stelle ich dir die sechs wichtigsten historischen Stätten in diesem Teil Mexikos vor.

Danach erfährst du mehr über

  • das beste Hotel
  • den schönsten Strand
  • den schönsten Ort
  • die schönste Stadt
  • die beste Möglichkeit, mit Mexikanern zu feiern

auf der Yucatan-Halbinsel. Wenn du einen guten Reiseveranstalter für Mexiko suchst, dann empfehle ich dir Djoser Reisen – Weltweite Gruppenreisen mit viel individueller Freiheit! – Hier gratis Katalog bestellen*

Die sechs wichtigsten Maya-Ruinen auf einer Yucatan Rundreise

Tulum

Die Maya Stätte von Tulum besticht durch ihre Lage direkt an der Riviera Maya, wie die Karibikküste von Mexiko genannt wird. In Tulum findest du die typisch karibische Kulisse aus feinem weißem Sandstrand und türkisfarbenem Meer. Über allem thront das höchste Gebäude der Maya-Kultur von Tulum. Es heißt Castillo (span. für Schloss).

Selten gibt es Ruinen direkt am Meer. Tulum bietet außerdem den unschlagbaren Vorteil, dass es vom Flughafen Cancún aus sehr gut zu erreichen ist. Deswegen lässt sich Tulum auch dann besuchen, wenn du zum Beispiel nur einen kurzen Aufenthalt in Cancún geplant hast. Der Ort Tulum liegt im Süden von Cancún, rund 120 Kilometer entfernt. Die Fahrt führt dich über den Ort Playa del Carmen – neben Cancún das Partyzentrum der Yucatán-Halbinsel.

In der näheren Umgebung von Tulum locken auf deiner Yucatan Rundreise zahlreiche Attraktionen für Wassersportler – vor allem fürs Tauchen ist die Region bekannt. Gegenüber von Tulum liegt die wunderschöne Insel Cozumel.

Ist oft Start oder Ziel einer Yucatan Rundreise: Tulum mit Palmen im Vordergrund.

Ein Paradies – heute wie gestern: Die historische Stätte von Tulum. © Julia Beatrice Theiler

BĂ©can

Die Ruinenstätte Bécan ist weit weniger überlaufen als die touristisch stark besuchten Stätten von Tulum und Chichén Itzá. Vor mehr als 1.000 Jahren war es jedoch ein regionales religiöses und politisches Zentrum der Maya. Auf einer Yucatan Rundreise mit dem Uhrzeigersinn ist dies die erste Pyramide der Maya, auf die du klettern kannst. Das ist auf unserer Route ein ganz besonders spannendes und aufregendes Erlebnis gewesen.

Inzwischen haben wir den Bundesstaat Quintana Roo schon verlassen und befinden uns im Bundesstaat Campeche, in dem übrigens die schönste Stadt der Halbinsel Yucatán zu finden ist.

Zur Ergänzung des Textes. Foto von Becan.

Becán liegt direkt auf dem Weg von Bacalar nach Campeche. © Julia Beatrice Theiler

Chicanná

Chicanná liegt in unmittelbarer Nähe von Bécan und bedeutet Schlangenmaul. Sobald du das Areal betrittst und dir den Torbogen anschaust, weißt du was gemeint ist. Die Stadt profitierte von ihrer Lage an dem zentralen Handelsweg zwischen der Golfküste und der karibischen Küste. Die Gebäude von den Maya sind besonders reich und fantasievoll verziert worden.

Zur Ergänzung des Textes. Foto von Chicanná.

Chicanná: Warum die historische Maya Stätte heißt übersetzt Schlangenmaul. © Julia Beatrice Theiler

Palenque

Palenque befindet sich im Bundesstaat Chiapas, und schon allein die Fahrt dorthin ist wundervoll. Die archäologische Fundstätte selbst ist von Dschungel umgeben, was sie neben Tikal in Guatemala einzigartig macht. Wenn du auf dem weitläufigen Gelände auf Entdeckungstour gehst, begleiten dich parallel die Geräusche des Dschungels. Das vielstimmige Zwitschern der Vögel und das Kreischen von Affen gestalten die Kulisse zu einem unvergleichlichen Erlebnis auf deiner Yucatan Rundreise.

Zur Ergänzung des Textes. Wasserpool bei Palenque.

Bei den Ruinen von Palenque lohnt sich auch dieser wunderschöne Wasserpool.  © Julia Beatrice Theiler

Uxmal

Die Ruinen von Uxmal haben mich auf der Yucatan Rundreise mit ihren detailreichen Reliefs verzaubert. Die Räume sind auf eine subtile Weise organisiert. Zum einen sind die Gebäude nach astronomischen Phänomenen hin ausgerichtet und zum anderen sind sie der Topografie des Ortes angepasst. Diese ist von einer Reihe von Hügeln gekennzeichnet. El Palacio del Gobernador (span. für Der Herrscherpalast) enthält die schönsten Beispiele für geometrische Maya-Kunst und ausgearbeitete Stein-Mosaike in Mexiko.

Zur Ergänzung des Textes. Der Gouverneurspalast von Uxmal.

Das mächtigste Gebäude von Uxmal ist der Gouverneurspalast. © Julia Beatrice Theiler

Chichén Itzá

Chichen Itza ist eine der größten und bedeutendsten Maya Stätten auf der Halbinsel Yucatan und dementsprechend auch eine der meistbesuchten. Die Architektur ist derart vielfältig, dass du dort gut und gerne drei volle Tage verbringen könntest. Besonders eindrucksvoll: Die Chak Mo’ol, eine vollplastische Skulptur einer auf dem Rücken liegenden menschlichen Gestalt. Sie hat immer den Kopf zur Seite nach außen gedreht. Dabei stützt sie sich auf ihre Ellenbogen und winkelt gleichzeitig ihre Beine an.

Zur Ergänzung des Textes. Blick auf Chichén Itzá.

Chichen Itza mit der Pyramide des Kukulcán und dem Palast der tausend Säulen.  © Julia Beatrice Theiler

Du träumst von einer Reise in die Ferne und suchst einen guten Reiseveranstalter? Dann schau mal bei Djoser Reisen – Reisen auf andere Art – Hier gratis Katalog bestellen*

Yucatan Rundreise – Das beste Hotel

Wir verbrachten unsere Flitterwochen im Dreams Riviera Cancun Resort & Spa, das definitiv empfehlenswert ist. Es verfügt über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt vor allem mit einer romantischen, aber trotzdem nicht kitschigen Einrichtung. Darüber hinaus mochte ich die vielfältige Poollandschaft. Während unseres Honeymoon schrieb ich einen Hochzeitsblog, den ich hier verlinkt habe.

Das Dreams liegt eine halbe Stunde von Playa del Carmen entfernt im Fischerort Puerto Morelos, der leider nicht über den besten Strand an der mexikanischen Karibikküste verfügt. Deshalb empfehle ich dir, günstig einen Mietwagen zu buchen und dich auf Entdeckungsreise zu anderen Stränden zu begeben.

Zur Ergänzung des Textes. Eindrücke vom Hotel Dreams Riviera Cancun Resort & Spa

Ein typisches Honeymoon-Hotel: Das Dreams Riviera Cancun Resort & Spa. © Julia Beatrice Theiler

Weitere sehr gute Hotels findest du auf der Isla Holbox. Ein typisches Bild für sie, das du vielleicht aus Social Media kennst, sind die Hängematten am Strand. Diese gibt es jedoch an der gesamten Riviera Maya, zum Beispiel in Playa del Carmen oder auch in den einsamen Unterkünftigen nahe des Naturschutzgebiets Sian Ka’an.

In den Honeymoon Hotels auf der Halbinsel Yucatán kostet es pro Nacht zwischen 150 und 300 Euro und aufwärts. Natürlich gibt es auch deutlich günstigere Unterkünfte für ab 14 Euro im Hostel (Stand: 2022).

Yucatan Rundreise – Der schönste Strand

Nur wenige Hotels am Strand, die kaum sichtbar zwischen den Palmen versteckt sind – das ist der Vorteil von Xpu Há. Die Bucht ist in ihrer Schönheit und Ursprünglichkeit einfach atemberaubend. Heller Sand, türkisfarbenes Wasser und Einsamkeit – das alles findest du am schönsten Strand der Yucatan Halbinsel.

Ein Aufenthalt in Xpu Há ist in den meisten organisierten Rundreisen nach Mexiko nicht enthalten, liegt es doch abseits von touristischen Massen Attraktionen. Du kannst den Ort mit dem Auto gut erreichen, und die Straßen sind in diesem Teil von Mexiko akzeptabel. Falls du im nahen Puerto Aventuras untergebracht bist, kannst du Xpu Há sogar per Fahrrad erreichen. Ich persönlich bin ein Angsthase und würde das nicht machen, aber eine direkte Gefahr geht von der Strecke nicht aus.

Wie sicher ist Mexiko Yucatan? Diese Frage haben wir uns vorab natĂĽrlich auch gestellt, und ich beantworte sie dir an dieser Stelle im Beitrag.

Zur Ergänzung des Textes. Der Strand von Xpu-Ha.

Der Strand von Xpu Há bietet feinen Sand und klares sauberes Wasser.  © Julia Beatrice Theiler

Yucatan Rundreise – Der schönste Ort

Die schönsten Orte auf einer Mexiko Yucatan Rundreise bieten die Cenoten. Ein Cenote ist eine mit Süßwasser gefüllte Höhle, eine Art blaues Loch. Die Naturwunder treten in Yucatan besonders häufig auf, da das Gebiet unterhöhlt ist und es immer wieder Zugänge gibt. Auf unserem Weg von der Maya Stätte Cobá zum Strand Xpu Há lag die Gran Cenote – für mich der schönste Ort auf einer Yucatan Rundreise. Die korrekte Mehrzahl von Cenote ist übrigens Cenotes, da es ein spanisches Wort ist – deutsche Reisende sprechen jedoch häufiger von Cenoten.

Yucatan Rundreise: Die Gran Cenote bei Tulum

Kristallklar: Die Gran Cenote nahe Tulum.  © Julia Beatrice Theiler

Yucatan Rundreise – Die schönste Stadt

Bunt, lebendig und vielfältig sind Mexikos Städte. Mir fällt es sehr schwer, eine von ihnen auszuwählen, die am schönsten ist. Ich entscheide mich für Campeche am Golf von Mexiko. Die Stadt mit dem offiziellen Namen San Francisco de Campeche hat ungewöhnliche schöne und gut erhaltene bunte Häuser im Kolonialstil. Sie gehört unter anderem deshalb seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Zur Ergänzung des Textes. Die Innenstadt von Campeche.

Einfach nur nice: Die historische und farbenfrohe Innenstadt von Campeche.  © Julia Beatrice Theiler

Yucatan Rundreise – die schönste Hacienda

Wäre die Hacienda Yaxcopoil (span. für Ort der grünen Alamo-Bäume) nicht verlassen, wäre sie der wahrscheinlich lebendigste Ort in der Nähe von Mérida. Das im 17. Jahrhundert gegründete 12.000 ha große Anwesen erzählt in jedem Winkel die Geschichte der spanischen Kolonialherrschaft in Mexiko. Das Zusammenspiel der Farben aus Gelb, Rostrot und Ocker wirkt sehr vintage und bildet einen wunderschönen Blick in die Historie des Landes.

Überall Pflanzen, hochwertige Möbel aus edlen dunklen Hölzern und Behältnisse aus Glas für die Essenzen der mexikanischen Küche verleihen der Hacienda Yaxcopoil eine Attraktivität – faste möchte ich einziehen.

Entspannt wäre es jedenfalls – fällt die Nachmittagssonne zwischen den Säulen hindurch, bilden sich warme und schattige Plätze, ein Schaukelstuhl ist da und der Blick fällt in den Garten. Zeugnisse der wohlhabenden Familien, die sich ein neues Leben in der Ferne aufgebaut haben. Der offene luftige Esssahl zeigt auch noch die Porträts der Besitzer: Don Donaciano García Rejón und seine Frau Doña Mónica Galera.

Yucatan Rundreise – der beste Markt

Den besten Markt auf der Halbinsel Yucatan in Mittelamerika findest du in der Stadt Mérida. Er liegt zentral in der Nähe des Museums der Stadt Mérida und heißt Mercado Lucas de Galvez. Wenn du dich während deiner Yucatan Rundreise selbst versorgst, findest du hier eine riesige Auswahl an frischem Obst, Gemüse und Fisch. Natürlich auch die besten Tortilla-Fladen sowie unzählige Gewürzsorten.

Wonach riecht es? Rätsele ich auf dem Markt in Mérida, Yucatan, Mexiko.    © Nils Theiler

Am meisten lief mir das Wasser jedoch angesichts der Tamales im Mund zusammen: Mexikanische Knödel aus Mais, welcher größer sind als einst die Kartoffelknödel meiner Großmutter.

Schönste Städte Mexiko – diese Städte darfst du nicht verpassen

MĂ©rida

Weitere Städte, die zu den schönsten in Mexiko gehören, befinden sich auf der Yucatan Halbinsel. Zuerst ist Mérida zu nennen, Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Yucatán, mit ihrem reichen Maya- und Kolonialerbe.

Mérida eignet sich sehr gut für einen Stadtrundgang während deiner Yucatan Rundreise – aufgrund der vielen interessanten Fassaden. © Julia Beatrice Theiler

Tipp: Wir sind immer sehr früh am Morgen losgezogen, denn Mérida’s Innenstadt ist stark befahren und keine Fußgänger-Stadt. © Julia Beatrice Theiler

CancĂşn

Cancún hat rund 888.000 Einwohner:innen und steht weniger für das koloniale Erbe Mexikos als für beliebte und wunderschöne Strände. Sehenswert ist die Zona Hotelera, sie wirkt von Weitem mit ihren riesigen Hotelkomplexen ein wenig wie das Las Vegas der Karibik.

Valladolid

Eine gemütliche kleine Plaza ohne Hektik, beschattet von Bäumen und gesäumt von Arkaden – Valladolid ist eine mexikanische Kleinstadt, in der die Uhren langsamer gehen als in Cancún. 100 Kilometer nördlich, in Río Lagartos, ist es ein faszinierendes Erlebnis, Tausende von Flamingos als rosa Wolke aufsteigen zu sehen.

San CristĂłbal de las Casas

Ein besonderes Juwel der schönsten Städte in Mexiko heißt San Cristóbal de las Casas. Die Stadt ist über spektakuläre Bergstraßen zu erreichen und gehört zu den schönsten Kolonialorten in Mexiko. In den Bergen von Chiapas zeigt sich Mexiko lieblich, unverfälscht und hübsch. Lieblingsort ist die Kathedrale, deren Fassade sich der Abendsonne zuwendet. Auf einer Tour durch die Dörfer der Umgebung kannst du die Lebensweise und die Kultur der indigenen Bevölkerung noch hautnah erleben.

Oaxaca

Oaxaca de Juárez gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist für seine Folklore, bildende Künste und indianische Märkte bekannt. Etwa 10 Kilometer südwestlich von Oaxaca liegt die wichtigste Stätte der Zapoteken, Monte Alban. Über die riesige Esplanade der Tempelstadt kann man seinen Blick weit über die Sierra streifen lassen.

Mexiko-Stadt

Mit einer ähnlich imposanten Fläche punktet Teotihuacán, deren Sonnenpyramide die drittgrößte Pyramide der Welt ist. Die Ruinenstadt liegt vor den Toren von Mexikos Hauptstadt. Allein deswegen ist Mexiko-Stadt definitiv eine Reise wert.

Cabo San Lucas

Einige der schönsten Orte Mexikos liegen an der Pazifikküste. Dazu gehört Cabo San Lucas in Baja California, der über 1200 Kilometer lange Streifen, welcher im kalifornischen San Diego beginnt. An der südlichsten Spitze von Baja California angesiedelt zeigt Cabo San Lucas eine entspannte Atmosphäre und ist besonders bekannt für bizarre Felsen und Felsbrücken in den Buchten vor der Halbinsel.

Feiern in Mexiko

Mexikaner sind herzlich und aufgeschlossen, neugierig auf Fremde und stolz auf ihr Land. Mir hat es ganz besonders SpaĂź gemacht, die Zubereitung eines traditionellen Gerichts gemeinsam mit Einheimischen zu genieĂźen. Und danach einen Tequila:

Etwas Salz auf den Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger geben, das Salz ablecken, den Tequila kippen und herzhaft in eine Limonenspalte beißen – das Ganze begleitet von motivierend-musizierenden Mexikanern. Vergessen werde ich solche Momente auf einer Yucatan Rundreise wohl nie.

Yucatan Rundreise: Zubereitung eines typischen Gerichts

Cochinita pibil („Spanferkel im Erdofen“) und danach eine handfeste Fiesta Mexikana: meine lebendigen Erinnerungen an die Yucatan Halbinsel.   © Julia Beatrice Theiler (2)

Yucatan und Nachhaltigkeit

2023 wurde bekanntgegeben: Das Tourismusobservatorium von Yucatán will künftig die von den UN definierten Schlüsselbereiche für die Nachhaltigkeit des Tourismus überwachen. Saisonabhängigkeit des Tourismus, Beschäftigung, wirtschaftlicher Nutzen der Destination, Energiemanagement, Wassermanagement, Abwassermanagement, Abfallmanagement, Klimaschutz, Zugänglichkeit, lokale Zufriedenheit und Governance sollen verantwortungsvoll und nachhaltig gesteuert werden.

Der mexikanische Bundesstaat Yucatán hat für Tourist:innen viel zu bieten: 378 km weiße Sandstrände, archäologische Stätten von Weltrang, ausgedehnte Wälder, Dschungel und zahlreiche Cenoten, entstanden aus eingestürzten Kalksteinfelsen. 2019 zog die Region 2,1 Millionen Übernachtungsgäste an. Die Aufnahme in das INSTO-Netzwerk der UN ermöglicht es, die Auswirkungen des Tourismus in Yucatan besser zu bewerten und auf datenbasierte Weise zum globalen nachhaltigen Tourismus beizutragen.

Zu den Umweltprioritäten des Bundesstaates gehören der Klimaschutz, die Wiederherstellung und der Schutz der Ökosysteme, die Erhaltung der Wasserqualität und eine nachhaltige Energieversorgung sowie die Notwendigkeit, in der Gesellschaft Yucatans eine Kultur der Nachhaltigkeit zu schaffen.

Du selbst kannst auch einiges tun, um klimafreundlich unterwegs zu sein. Wenn du zum Beispiel einen Flug mit dem Verleichsportal idealo suchst, dann nutze doch einfach mal den CO2-Rechner. Aufgrund der Partnerschaft mit Atmosfair wird den Kund:innen standardmäßig anzeigt, welche Flugrouten einen geringeren CO2 Austoß haben. Du kannst dir auch aktiv mit der Filterfunktion Nur Flüge mit niedrigem CO2-Footprint anzeigen ausschließlich Flüge mit unterdurchschnittlichen Emissionen anzeigen lassen.

Idealo hat übrigens ein paar sehr gute Online-Reiseführer Mexiko mit wichtigen Eckdaten zur Yucatan Halbinsel – zum Beispiel zu den Themen Anreise und beste Reisezeit. Einen davon habe ich dir oben verlinkt.

Wie sicher ist Mexiko Yucatan?

Generell ist Mexiko ein sicheres Reiseland. Mit einigen Einschränkungen:

  • Durch den immer größeren Unterschied zwischen Arm und Reich kommt es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen
  • Dabei können Anwohner:innen und Unbeteiligte ebenfalls zu Schaden kommen
  • Gewaltdelikte finden vornehmlich nachts statt – in der Nähe von Bars, Restaurants und Discos
  • Auch tagsĂĽber und an zentralen Orten nehmen Verbrechen wie Diebstähle und RaubĂĽberfälle zu
  • Die organisierte Kriminalität ist in den nördlichen und westlichen Bundesstaaten am Pazifik sowie in GroĂźstädten besonders ausgeprägt

Um nicht in schwer bewaffnete Auseinandersetzungen von Kartellen und Banden zu geraten, rät das Auswärtige Amt dringend davon ab, die Grenzregionen zu den USA – unabhängig von der kurzfristigen Ein- und Weiterreise – die Bundesstaaten Colima, Guerrero, Sinaloa, Tamaulipas – jeweils mit Ausnahmen – sowie die Gebiete westlich der Stadt Morelia zu bereisen.

Die Bundesstaaten der Yucatán Halbinsel – Quintana Roo, Yucatán und Campeche – gelten als die sichersten Regionen für eine Reise nach Mexiko. Bis vor einiger Zeit warnte das Auswärtige Amt noch vor Reisen in das Hinterland von Chiapas, in dem die Ruinen von Palenque liegen. Diese Warnung wurde inzwischen aufgehoben.

Unsere Reise nach Yucatán war zugleich unser Honeymoon. Schon allein deswegen waren wir darauf bedacht, unangenehme Überraschungen zu vermeiden. In meiner subjektiven Einschätzung würde ich dir raten, die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu Mexiko zu lesen und ansonsten davon auszugehen, mit einer Reise nach Yucatán auf der sicheren Seite zu sein. Die größte Gefahr sehe ich in Krankheiten wie Malaria und Dengue – Yucatán gilt jedoch als malariafrei, während wir uns vor allem im Dschungel von Palenque und an den Wasserfällen von Agua Azul durch Kleidung geschützt haben. Sie sollte den ganzen Körper bedecken, und auch Mückenschutzmittel solltest du regelmäßig auftragen.

Die zweite Gefahr sehe ich in einem Skorpionstich – hier gilt die Faustregel: Skorpione mit starken Scheren sind weniger giftig als solche mit schmalen Scheren. In unserem Hotelzimmer in Palenque sahen wir einen Skorpion mit schmalen Scheren, deswegen ist aus meiner Sicht das Risiko eines Skorpionstiches auf einer Reise in Mexiko nicht von der Hand zu weisen.

Taschendiebstähle können wie bei allen Reisen passieren, hiervor kann man sich jedoch effektiv schützen. Frauen können in Yucatán bedenkenlos allein reisen, Vorsicht und Umsicht ist immer wichtig, unabhängig vom Geschlecht. „Anmachen“ sind in Mexiko nicht unüblich, ich selbst kann jedoch nicht sagen, dass mir das dort als übermäßig oft oder grenzverletzend aufgefallen ist.

Eine Mexiko-Reise bleibt wegen der bunten Vielfalt des Landes ganz besonders in Erinnerung – lass dich also nicht durch übermäßige Angst davon abhalten, eine Reise nach Yucatán zu planen.

Zusätzlich unter dem Beitrag

That’s me – beim Pyramidenklettern.

Safe travels,
Deine Julia Beatrice

Unsere Yucatan Rundreise dauerte 2,5 Wochen, davon über eine Woche im Reisebus auf der Route Cancún, Tulum, Chetumal, Palenque, Campeche, Meridá, Cancún. Weitere 5 Tage verbrachten wir im Hotel an der Maya Küste, um es uns in den Flitterwochen richtig gut gehen zu lassen. In dieser Woche beschafften wir uns zwei Mal einen Mietwagen und ein Mal buchten wir eine Tour mit dem Katamaran auf die Insel Isla Mujeres. Für den Flug musst du 3 Tage berechnen, wegen der Zeitverschiebung auf der Rückreise.

[Transparenz] Die mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks. Wenn du daraufklickst und einen Katalog bestellst oder etwas online kaufst, erhalte ich vom Reiseanbieter eine Provision. Weil er durch meine Empfehlung Werbekosten einspart, gibt er die Kosten der Provision nicht an dich weiter.

Hier geht es zu weiteren Fernreisen auf meinem Blog:

USA Westküste Rundreise 3 Wochen – Route, Kosten, Nationalparks
Die schönsten Roadtrips // USA-Ostküste
Pazifischer Nordwesten – Regenwälder, Wasserfälle, Bergwelten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert